Kieferorthopäde Kinder Jugendliche Eimsbüttel Hamburg
 

KIEFERORTHOPÄDIE FÜR ALLE ALTERSGRUPPEN

Kinder und Jugendliche:
Frühbehandlung

Die übliche kieferorthopädische Behandlung beginnt im Alter zwischen neun und zehn Jahren. Aber auch bei jüngeren Kindern kann bereits eine kieferorthopädische Behandlung notwendig und sinnvoll sein, um eine Verschlechterung einer bereits vorhandenen Fehlstellung von Zähnen und Kiefern mit den Jahren zu verhindern. Meist lassen sich bereits durch kleinere Maßnahmen spätere Behandlungen erleichtern oder sogar ganz vermeiden.

Daher macht es auf jeden Fall Sinn Ihr Kind frühzeitig, bereits im Kindergartenalter (ab vier Jahren), kieferorthopädisch untersuchen zu lassen.


Häufige Maßnahmen der Frühbehandlung sind

- die Behandlung mit herausnehmbaren Spangen im Sinne eines Platzhalters bei vorzeitigem Milchzahnverlust, um eine Aufwanderung oder Kippung der Nachbarzähne in die Lücke zu verhindern.

- das Abgewöhnen von schlechten Angewohnheiten, wie z.B. das Daumenlutschen mit Hilfe von kleinen Hilfsmitteln und ausführlicher Aufklärung des Kindes und der Eltern über die Folgen.

- die Behandlung einer extrem großen Frontzahnstufe, da hohe Verletzungsgefahr der Schneidezähne z.B. durch Sturz besteht.

- das Schließen eines frontal offenen Bisses (evtl. durch Schnullergebrauch, Daumenlutschen oder falschem Schluckmuster der Zunge entstanden).

- die Behebung von Kreuzbissen.

- die Behandlung von Kindern mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten oder anderen Syndromen.


Weitere Informationen:
- Behandlung mit herausnehmbaren Geräten
- Behandlung mit festsitzenden Geräten
- Kosten


- weiter lesen: Kieferorthopädie für Erwachsene | Kontakt & Anfahrt | Seitenanfang | Startseite


Kieferorthopädie AN DER CHRISTUSKIRCHE | Dr. Sausan Chayeb
Schäferkampsallee 56-58 | 20357 Hamburg-Eimsbüttel
Fon 040 - 43 18 48 88 | info@kfo-christuskirche.de




 










Kieferorthopäde Praxis Hamburg Eimsbüttel Telefon Kontakt